DSB-News

Aktuelle Nachrichten, Hintergründe und Kommentare.
  1. Jubel bei Kathrin Murche (Elsnig) und den deutschen Trapschützen: Bei der EM in Lonato/ITA landete die 24-Jährige mit dem Gewinn der Silbermedaille ein halbes Jahr nach WM-Bronze ihren nächsten großen Erfolg und ist somit kurz vor den Olympischen Spielen in der Erfolgsspur. Dagegen verpassten die Trap-Männer den avisierten Quotenplatz deutlich.
  2. Luftpistolen-Schütze Robin Walter (Reichenbach) wird dem Deutschen Olympischen Sportbund zur Nominierung für die Olympischen Spiele in Paris vorgeschlagen. Der 24-Jährige setzte sich in einer dramatischen internen Olympia-Qualifikation gegen Michael Schwald (Lörrach) durch, drehte den Vier-Ringe-Rückstand aus dem ersten Duell in einen Ein-Ring-Vorsprung nach dem zweiten und finalen Duell, das er mit 582:577 am Bundesstützpunkt in Wiesbaden gewann.
  3. Die Bogensport-EM in Essen mit den drei deutschen Medaillen ist noch in aller Köpfe, schon geht es für das DSB-Team zum nächsten Wettkampf: Der Weltcup in Yecheon/KOR (21. bis 26. Mai) steht auf dem Plan und hat für alle acht deutschen Athleten entscheidenden Charakter.
  4. Es gilt im Gewehrbereich als „Königsdisziplin“ und benötigt dementsprechend intensives Training, um beherrscht zu werden: der Dreistellungskampf. Interessierte haben nun die Möglichkeit, vom 12.-14. Juli beim Lehrgang am Bundesstützpunkt in Wiesbaden intensiv den Kleinkaliber-Dreistellungskampf auszuüben und sich zu verbessern.
  5. Bei der Flinten-EM in Lonato/ITA (17. bis 26. Mai) gibt es im deutschen Team eine klare Geschlechtertrennung in Form der Ambitionen: Die Männer zielen auf einen olympischen Quotenplatz, die Frauen auf Medaillen.
  6. Am Pfingstsamstag, 18. Mai, fällt am Bundesstützpunkt in Wiesbaden die Entscheidung: Sichert sich Robin Walter (Reichenbach) oder Michael Schwald (Lörrach) das Luftpistolen-Ticket für die Olympischen Spiele in Paris?
  7. Auf dem 71. Landesschützentag des Norddeutschen Schützenbundes in Brunsbüttel standen zwei Vizepräsidentenwahlen an. Der 1. Vizepräsident musste nach dem plötzlichen Tod von dem bis dahin amtierenden 1. Vizepräsident Alfred Koitzsch gewählt werden.
  8. Am 14. Mai 2024 verstarb Wolfgang Kink, Ehrenmitglied des Deutschen Schützenbundes nach langer, schwerer Krankheit im Alter von 76 Jahren. Die Nachricht hat tiefe Trauer ausgelöst.
  9. Die Europameisterschaften in Essen boten hervorragenden Sport, optimale Bedingungen, besonders an den Finaltagen traumhaftes Wetter an historischer Stätte – und erfolgreiche deutsche Sportler. Zur Queen am Arbeiterdenkmal „Zeche Zollverein“ krönte sich Katharina Bauer, die Doppeleuropameisterin und EM-Dritte wurde. Die breite Berichterstattung über die Ereignisse der dritten internationalen Meisterschaft innerhalb von drei Jahren in Deutschland bildet den Aufmacher der neuen „Faszination Bogen“.
  10. Vom 17. bis 26. Mai gehen die Wettkämpfe bei der Flinten-EM in Lonato/ITA. In Italien geht es für die deutschen Skeet- und Trap-Männer neben den Medaillen auch um den letzten zu vergebenen Quotenplatz für die Olympischen Spiele. Bei den Skeet-Frauen gibt es kurz vor der Abreise noch einen kurzfristigen Wechsel im Team, vorbehaltlich der finalen Zustimmung des DSB-Bundesausschusses Spitzensport.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.