Aktuelle Meldungen

Bericht von der Generalversammlung 2022

Am 24.06.2022 begrüßte der 1. Vorstand Harald Weisert ab 19 Uhr 52 anwesende Mitglieder zur Jahresversammlung des SV Derdingen 1954 auf dem Hagenrain. Er nahm bei dieser Gelegenheit hochverdiente Ehrungen vor. Mehrere langjährige Mitglieder des SV wurden vom Württembergischen Schützenverband für ihre Treue zum Schießsport mit Urkunden und Ehrennadeln ausgezeichnet, manche davon sogar für 50 Jahre Zugehörigkeit. Für sein Wirken als Oberschützenmeister über 12 Jahre mit unzähligen Arbeitsstunden für die Verwaltung des Vereins, die Umsetzung wechselnder Rechtsvorschriften, die stete Modernisierung der Schießstände und nicht zuletzt die Organisation der ersten beiden Coronajahre im SV Derdingen 1954 erhielt Jürgen Treffinger in der Generalversammlung unter großem Applaus die Verdienstmedaille in Gold (s. Photo).

Im Anschluss mussten die Anwesenden weniger schöne Nachrichten zu den Finanzen des Vereins vernehmen: die deutlich reduzierten Nutzungsmöglichkeiten des Geländes durch Coronamaßnahmen im letzten Jahr kosteten spürbar Einnahmen, während die im Herbst begonnene umfangreiche Modernisierung der Anlage trotz zahlreicher Arbeitsstunden der Mitglieder bereits große Kosten verursachte. So steht für das Gesamtjahr 2021 ein Minus zu Buche, das aber aufgefangen werden kann und durch bereits bewilligte Zuschüsse des Landessportverbandes für den Umbau wieder ausgeglichen werden dürfte. Nach den Rechenschaftsberichten der Vorstandschaft erfolgte deren einstimmige Entlastung.

Als sportlichen Höhepunkt erhielten die Preisträger der Kreismeisterschaft des Schützenverbandes ihre Wettkampfurkunden. Der SV Derdingen kann dabei in diesem Jahr auf ein erfreuliches Comeback nach den Coronalockdowns blicken: eine Vielzahl erster, zweiter und dritter Plätze auf regionaler Ebene wurde von den Anwesenden anerkennend beklatscht. Im Anschluss an die Versammlung kurz nach 21 Uhr ließen viele Mitglieder den Tag bei angeregten Gesprächen im Hof der Vereinsanlage ausklingen.

Einladung zur Generalversammlung 2022

Sehr geehrte Mitglieder,

unsere diesjährige Generalversammlung findet am

Freitag, den 24. Juni 2022 um 19:00 Uhr

im Vereinsheim auf dem Hagenrain statt.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Totenehrung
  3. Bericht des Oberschützenmeisters
  4. Bericht des 1. Schützenmeisters
  5. Bericht des Schriftführers
  6. Bericht des Sportleiters mit Ehrung der Vereinsmeister
  7. Bericht des Schatzmeisters
  8. Bericht der Kassenprüfer
  9. Entlastung der Vorstandschaft

    ----- Pause -----

  10. Ehrung langjähriger Mitglieder
  11. Ehrung für besondere Verdienste
  12. Neuwahlen (Jugendschützenmeister, 2 Kassenprüfer, Anlagenbetreuer, 3 Ausschussmitglieder, Waffenwart)
  13. Bedürfnisnachweis /-erhalt nach neuem Waffenrecht
  14. Verschiedenes

Änderungen oder Anträge zur Tagesordnung sind schriftlich bis zum 19.06.2022 an ein Vorstandsmitglied zu richten.

Um zahlreiches und pünktliches Erscheinen wird gebeten.

gez. Harald Weisert,
Oberschützenmeister und 1. Vorstand

Keine Einschränkungen mehr durch Corona

Nachdem zum 03.04.2022 fast alle bisherigen Corona-Einschränkungen weg fallen kann nach diesem Tag (am 03.04. ist der Stand wegen der Landesmeisterschaften des BdMP belegt) unsere Anlage wieder ohne Einschränkungen genutzt werden.

Auch wenn fast alle bisherigen Maßnahmen entfallen - seit trotzdem vorsichtig und passt auf Euch auf.

Bericht vom Arbeitsdienst

Auf dem Gelände des Schützenvereins Derdingen 1954 e.V. leisteten viele fleißigen Hände an den letzten Samstagen wichtige Arbeitsdienste. Damit der Stand immer den behördlichen Vorgaben entspricht, sind regelmäßige Instandhaltungsmaßnahmen fällig, denn besonders die Außenanlagen sind dauerhaft Wind und Wetter ausgesetzt, was Spuren hinterlässt.

Hinzu kommt seit dem Herbst eine ambitionierte Umbaumaßnahme, damit auf einem der Stände Mehrdistanzdisziplinen trainiert werden können. Das führt zu einer weiteren Aufwertung der ohnehin guten Infrastruktur der Anlage des SV, verlangt vom Verein und den Mitgliedern aber enormes Engagment - finanziell und in Sachen ehrenamtlicher Arbeitsstunden. Um die Coronavorgaben einzuhalten, sind zudem manche praktischen Vorgehensweisen aktuell nicht möglich.

Früher hätte man einen schweren Eisenträger mit einer entsprechend großen Anzahl an Trägern an den gewünschten Ort tragen können. Jetzt ist das mit Abstandsgebot, Masken usw. eine deutlich komplexere Angelegenheit. Doch auch so kommen die Arbeiten an den Außenanlagen voran und der Verein bedankt sich ganz herzlich bei den vielen Schützinnen und Schützen, die neben Familie und Beruf auch in allgemein schwierigen Zeiten noch die Zeit finden, um sich beim Schützenverein Derdingen 1954 zu engagieren. Vielen Dank.

Erfassung der Kontaktdaten

Nach der <was-weiss-ich-wie-vielten> Änderung der Coronaverordnung Sport in Baden-Württemberg vom 08.02.2022 entfällt die in unserem Hygienekonzept beschriebene Erfassung der Kontaktdaten. In die Schießkladde muss man sich natürlich nach wie vor eintragen.

Die restlichen Vorschriften bzgl. Impf- oder Genesenenstatus haben sich leider nicht geändert: es gilt in der aktuellen Alarmstufe nach wie vor 2G.

Arbeitsdienst am 29.01. und 05.02.

Als Betreiber eines Schießstandes sind wir verpflichtet, unseren Stand regelmässig auf gesetzliche Konformität überprüfen zu lassen. Der Besuch bzw. die Kontrolle durch den Schießstand-Sachverständigen steht jetzt im Februar wieder an.

Dazu sind einige Vorarbeiten nötig - neben der Kontrolle der Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen ist natürlich auch der erste Eindruck, also die Sauberkeit der gesamten Anlage, wichtig. Um für diese Kontrolle alles auf Vordermann zu bringen haben wir am

  • 29. Januar 2022 und am
  • 05. Februar 2022

jeweils ab 09:00 Uhr einen Arbeitsdienst angesetzt.

Die Vorstandschaft wünscht und bedankt sich für eine rege Teilnahme.

Heilige Drei Könige 2022

Ich hoffe, Ihr seid alle gut in das neue Jahr 2022 rein gerutscht und dass es für alle genauso gut (oder noch besser) weiter geht.

Corona ist uns leider erhalten geblieben und damit auch die Einschränkungen für unseren Sport. Aus diesem Grund werden wir am 06. Januar sowohl das Schießen um den Hagenrainkrug als auch das Königsschießen ausfallen lassen: ich möchte, dass jedes Mitglied, das teilnehmen möchte, auch die Möglichkeit dazu hat. Das ist unter den aktuellen gesetzlichen Regeln (2G auf den Außenständen, 2G+ im Innenbereich) leider nicht möglich. Und was ist ein Königsschießen, wenn wir im Anschluss nicht auf den neuen König im Schützenhaus anstoßen und gemeinsam feiern können?

Wenn es die Regeln wieder zulassen, werden wir nach Möglichkeit die beiden Wettbewerbe nachholen.

Bis dahin: bleibt gesund.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.